Malle im MA-13 und b├Âse Mandeln

ma13_rooftopIm Fr├╝hjahr beobachtete ich die Dauerrepeatschleife auf Facebook mit zig Mallebildern, fast bis zum Trainingslagerkoller – ohne selbst dort gewesen zu sein. Also ich freu mich ja gern f├╝r andere, aber dieses Jahr war ja wirklich gef├╝hlt jeder im S├╝den, als hier der Dauerregen tobte. Da wird man ja ganz kolone! ­čśÇ

Aber die Tage waren gez├Ąhlt. Denn ich wusste, datt ich auch bald da bin. Kein Trainingslager im klassischen Sinne aber Urlaub, nat├╝rlich mit Rad und vielen Touren. Zwar erst im Mai, aber Vorfreude is ja bekanntlich die sch├Ânste. Au├čerdem war datt Wetter hier, wie ein brandbeschleuniger im Vorfreudefeuer. … Irgendwann war et dann auch endlich so weit.

P├╝nktlich zwei Tage vor dem Flug dann auch datt erste Halskratzen. Gliederschmerzen. Ein Tag vorher die bereits vermutete Diagnose “Mandelentz├╝ndung deluxe”. Einreise ins MA-13 mit Medizinschrank und unb├Ąndiger Freude auf die Sonnen-Terrasse zum auskurieren der Mandeln mit Mandelkuchen. Denn daf├╝r gibt es wahrlich schlechtere Orte. Oder auch keinen besseren. Nach feierlicher Beendigung der f├╝nft├Ągigen Antibiotikakur dauerte es dann 24h bis ich meine Kraft zur├╝ckerlangte und t├Ąglich 6-8 Stunden ├╝ber die Insel sausen konnte. Harhar. Nat├╝rlich nicht! Denn bevor sowas ansatzweise passieren konnte, war die Mandelentz├╝ndung doppelt zur├╝ck und die Antibiotikakur begann erneut. Machste nix!

├ärgern hilft da auch nicht, dat hindert nur beim genesen. Also: nich ├Ąrgern und dat beste draus machen. Ich hatte eine tolle Zeit, gro├čartige Begegnungen, leckerstes Essen, besten Kaffee, viel Ruhe, Freude, und tolle Gespr├Ąche und Zeit f├╝r’n bissken Schabernack :-D. Nur die Touren und Radelfotos sind halt limitiert geblieben, daf├╝r gibt es aber wirklich viele andere gro├čartige Momentaufnahmen vom Leben neben dem radeln. Weniger ist mehr – au├čer beim Kuchen nat├╝rlich.

Wieder zuhause mampfe ich nun in den n├Ąchsten Tagen erstmal die Pillen weg und bis zum Bikefestival in Willingen is dann wieder alles Takko! ­čÖé

Das Leben ist sch├Ân – Danke f├╝r die tolle Zeit. Ans Leben und allen die die Zeit so sch├Ân gemacht haben!