Radweg-Hermeneutik f├╝r Nicht-Dortmunder

Radweg-Hermeneutik f├╝r Nicht-Dortmunder

In Zeiten von (nicht) benutzungpflichtigen Radwegen jenseits aller Richtlinien und aufgehobenen Radwegen ist es nicht immer leicht, einen Radweg eindeutig zu identifizieren. So erging es auch Neudortmunderin Caterina (Name ge├Ąndert), die sich hilfesuchend an VeloCityRuhr gewendet hat, da sie auf einem Radweg eine Altpapierkontainer entdeckt zu haben meinte. VeloCiyRuhr war mit einem Recherche-Team vor Ort┬áund┬áhat mit Insidern in der Verwaltung gesprochen und muss Caterina desillusionieren. Eine Bildergeschichte aus Dortmunder Nebenstra├čen.

Wer auf der Buschstra├če in Huckarde in Richtung Osten f├Ąhrt, darf kurz vor der S-Bahn-Unterf├╝hrung auf den Gehweg fahren, um weniger Steigung bew├Ąltigen zu m├╝ssen.

Continue reading Radweg-Hermeneutik f├╝r Nicht-Dortmunder at VeloCityRuhr.

Norbert Paul

Norbert Paul ist per PGP-Schl├╝ssel erreichbar (Testphase) ├╝ber die E-Mail-Adresse norbert.paul@velocityruhr.net